Produkttest

Es gibt viele L4 und L7 Load Balancer am Markt, die sich teilweise erheblich in ihrem Leistungsumfang unterscheiden. Wichtige Kriterien sind oft:

  • Handelt es sich um einen L4 oder einen L7 Load Balancer? Welchen Typ brauche ich überhaupt?
  • Kann der Load Balancer mit SSL arbeiten? Beherrscht er Termination, Offloading, Tunneling, Reencryption?
  • Kann per Health Check die Verfügbarkeit der Server geprüft werden? Können darüber hinaus auch erforderliche Dienste geprüft werden?
  • Wie lang dauert die Einarbeitung/Schulung des betreuenden Personals? Ist die Konfiguration selbsterklärend?

Den richtigen Load Balancer für die eigenen Anforderungen zu finden kann ein langer und auch kostspieliger Prozess sein.

Drum prüfe wer sich bindet

Der KEMP LoadMaster ist ein mächtiges Werkzeug und einfach zu konfigurieren. Soweit die Werbung des Herstellers. Wir sind der Meinung: Das ist wirklich so! Praktischerweise bietet KEMP die Möglichkeit, den LoadMaster in einer kostenlosen Demo zu evaluieren. So kann sich jeder in ein paar Minuten selbst überzeugen.

Laden Sie einfach eine Trial-Version als virtuelle Maschine herunter: Den Virtual LoadMaster 5000 inkl. Edge Security Pack und GEO Upgrade.

  • Unterstützt alle gängigen Hypervisors
  • Hat minimale Anforderungen und kann dadurch sogar auf einem Arbeitsplatz-PC betrieben werden
  • Ist für 30 Tage lizenziert und deaktiviert sich im Anschluss – kostenfrei

Jetzt unverbindlich Informationen anfordern

Joshua Bauer
E-Mail: j.bauer@mr-systeme.de
Telefon: 0511/367 175 30

Name (Pflichtfeld)
E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht